Aus dem Abgeordnetenhaus
Ines Schmidt Newsletter Sommer 2020

 

Inhaltsverzeichnis

 
  1. Treffen des Wirtschaftskreises Lichtenberg
  2. Besuch bei der Berliner Tiertafel
  3. Hatun Sürücü
  4. Neujahrsempfang der ÜPFI 2020
  5. Mint-Bildung junior1stein
  6. Anlässlich des internationalen Tages für die Rechte von Sexarbeitenden
  7. Rosen zum 8. März
  8. Frauentagsfeier im Ortsverband 1
  9. Ostergeschenke für Laib & Seele
  10. Tomatenpflanzen einsetzen beim JFE JuMP
  11. Erste Friseurtour nach der Pandemiepause
  12. 8. Mai 2020 / 75. Jahrestag des Endes des Zweiten Weltkrieges
  13. Wahlkreistag mit Gesine Lötzsch
  14. Meine persönlichen Gedanken zu „Corona und Frauen“
  15. 2.Juni ist internationaler Hurentag
  16. Übergabe von dringend benötigter Sicherheitskleidung
  17. Der Kaufhof muss bleiben!
  18. Gesichtsmasken für unsere Hohenschönhausener
  19. Demo am Ring-Center
  20. Kein Kinderarzt? Jetzt schon!
 

Treffen des Wirtschaftskreises Lichtenberg

 

Abend in Rot beim Treffen des Wirtschaftskreises Lichtenberg im Tierparkhotel Abacus mit Karsten Dietrich. Spieler vom 1. FC Union Berlin waren Ehrengast beim Neujahrsempfang. Wiedersehen mit vielen Freunden und Mitstreitern: Gesine Lötzsch, Kerstin Zimmer Norman Wolf, Sebastian Schlüsselburg, Prof. Dr. Jürgen Hofmann, Rainer Paul, Felix Kroos und ganz viele mehr.

Weiterlesen
 
 

Besuch bei der Berliner Tiertafel

 

Heute zu Besuch in der Berliner Tiertafel. Wieder so ein Tag, wo ich helfen konnte und durfte. Ich kann Euch sagen, viele emotionale und interessante Gespräche und tolle Leute. Das durchaus sehr tolle Team, von der Friseurin bis zum Tierarzt, die das alles in ihrer Freizeit machen und selbst noch Spenden damit die Tiere und deren Halter ausreichend bekommen. War das wieder ein geiler Tag... vielen Dank an alle Akteure ... Eure Ines

 

Zitat der Berliner Tiertafel auf deren Facebook Profil:

(https://www.facebook.com/BerlinerTiertafel/)

  Weiterlesen
 
 

Hatun Sürücü

 

15 Jahren sind seit dem Mord an Hatun Sürücü vergangen und es gibt Fortschritte. Inzwischen ist die Zwangsverheiratung ein eigener Straftatbestand und sogenannte Ehrenmorde werden nicht mehr als Totschlag mit einer geringen Strafe geahndet. Trotzdem haben wir noch viel zutun. Kinderehen müssen auch in Zukunft konsequent als Form der Kindeswohlgefährdung bekämpft werden.

Weiterlesen
 
 

Neujahrsempfang der ÜPFI 2020

 

Neujahrsempfang der ÜPFI (Überparteiliche Fraueninitiative) im Abgeordnetenhaus, Carola von Braun lud ein, es kamen sehr viele großartige Frauen, unter anderem Rita Süssmuth. Musikalisch wurden wir durch die Gruppe „Three Girls“ begleitet. Tolle Sängerinnen ..

Weiterlesen
 
 

Mint-Bildung junior1stein

 

Heute bin ich zu Besuch im Haus der Akademie der Wissenschaften, hier beginnt der Auftakt für „die Mint-Bildung in Kitas und Schulen“, ein Projekt, das helfen soll, Kinder schon FRÜHZEITIG für Technik zu begeistern. Aktuell sind die Studienplätze immer noch zu 87 % mit jungen Männern belegt und „junior1stein“ soll auch Mädchen begeistern, die Technik genauso „zu lieben“, wie ihre männlichen Kollegen.

  Weiterlesen
 
 

Anlässlich des internationalen Tages für die Rechte von Sexarbeitenden

 

Anlässlich des internationalen Tages für die Rechte von Sexarbeitenden* lud die LINKE zu einer Kundgebung ein, wir fordern: „Solange Sexarbeiterinnen den Beruf frei wählen können und Steuern zahlen, haben sie nicht nur Pflichten sondern auch Rechte“.

  Weiterlesen
 
 

Rosen zum 8. März

 

Zum Internationalen Frauentag am Sonntag habe ich Rosen in Neu-Hohenschönhausen verschenkt.
Was wir am Internationalen Frauentag feiern.
Der Internationale Frauentag (kurz Weltfrauentag) wird weltweit am 8. März gefeiert. Die Vereinten Nationen ehren mit diesem Tag die Rechte der Frau und den Weltfrieden. Er entstand in der Zeit um den Ersten Weltkrieg im Kampf um die Gleichberechtigung und das Wahlrecht für Frauen. Heute unterstreichen viele Frauenrechtsorganisationen an diesem Tag noch einmal das Recht der Frauen auf Bildung und Gleichberechtigung. In Deutschland herrscht beispielsweise bei der Bezahlung von Männern und Frauen noch immer ein starkes Ungleichgewicht zu ungunsten der Frauen.

  Weiterlesen
 
 

Frauentagsfeier im Ortsverband 1

 

Zur Frauentagsfeier bei meinen Frauen im Ortsverband Neu-Hohenschönhausen, tolle Runde mit Lesung meiner Biografie aus dem Buch „Unerhörte Ostfrauen“ und anschließendem Austausch, das war ein richtig schöner Nachmittag ... Vielen Dank Eure Ines ‬

 

Das Buch aus dem ich las:

Unerhörte Ostfrauen: Lebensspuren in zwei Systemen

Autor: Ellen Händler und Uta Mitsching-Viertel

Weiterlesen
 
 

Ostergeschenke für Laib & Seele

 

Auch unsere Menschen, denen es im Leben nicht so gut geht, werden von der Tafel „Laib und Seele“ zu Ostern nicht vergessen. Deshalb habe ich ein paar Körbe mit Süßigkeiten gespendet. Ein Termin, der mir sehr wichtig ist. Wir wünschen ALLEN ein ruhiges Osterfest und denkt dran, ...

Weiterlesen
 
 

Tomatenpflanzen einsetzen beim JFE JuMP

 

Heute am 1. Mai nicht im Kampfanzug zur Demo, sondern zum Tomatenpflanzeneinsetzen beim JFE JuMP mit Karsten Dietrich, Icke und Elke Schuster in Hohenschönhausen wegen der „Nachhaltigkeit“, hat wieder Spaß gemacht.

Das JumP ist eine Jugendfreizeiteinrichtung  und richtet sich an Kinder und Jugendliche im Alter von 8 - 15 Jahren. Der Name JuMP wurde zusammen mit den Besucher*innen erarbeitet und steht als Kürzel für „Jungen und Mädchen Projekt“...

  Weiterlesen
 
 

Erste Friseurtour nach der Pandemiepause

 

Am 1. Mai nicht im Kampfanzug zur Demo, sondern wegen der Nachhaltigkeit mit Tomatenpflanzen in Hohenschönhausen unterwegs. Ich war zu Besuch in unseren Friseurläden und zum einpflanzen in der Jugendfreizeiteinrichtung JuMP, wo ich mit Elke Schuster und Karsten Dietrich über die aktuelle Situation in unserem Wahlkreis reden konnte. Die Tomatenpflanzen-Aktion ist bei allen GUT angekommen, denn die Pandemie sorgt trotz Mundschutz und Sicherheitsabstand für ein Zusammenrücken aller Menschen.

Weiterlesen
 
 

8. Mai 2020 / 75. Jahrestag des Endes des Zweiten Weltkrieges

 

Der 8. Mai 2020 war erstmalig in Berlin ein Feiertag. Anlass dafür ist der 75. Jahrestag des Endes des Zweiten Weltkrieges „Tag der Befreiung vom Hitlerfaschismus“ und ich war schon morgens in Lichtenberg unterwegs, um Danke zu sagen. Im Laufe des Tages besuchte ich mehrere Gedenkstätten. Unter anderem war ich zu Besuch am Denkmal „Ewiger Ruhm den Helden der Sowjetarmee“ und am Museum in Karlshorst,

Weiterlesen
 
 

Wahlkreistag mit Gesine Lötzsch

 

Heute war ich im Termin mit Gesine Lötzsch in der Jugendkunstschule und im Seniorenheim der Volkssolidarität „Helmut Böttcher Haus“, wir haben uns erkundigt, wie es trotz „Corona“ läuft und hinterfragt wo noch Hilfe benötigt wird, und haben als Gastgeschenk einen 5 Liter Kanister Desinfektionsmittel überreicht..

Weiterlesen
 
 

Meine persönlichen Gedanken zu „Corona und Frauen“

 

Meine persönlichen Gedanken zu „Corona und Frauen“.

Um häuslicher Gewalt entschieden entgegentreten zu können, ist es wichtig, dass offensichtliche Hinweise wie Schläge und Drohungen frühzeitig erkannt und angezeigt werden. Auch in den Beziehungen, die niemanden auffallen, weil der Mann noch NIE gewalttätig war. Die Funkwageneinsätze haben sich in Corona Zeiten erhöht, vielen Dank an alle Nachbarn, die mit ihrem Anruf, vielleicht Schlimmeres verhindert haben. Zur Zeit gibt es nur eine leichte Steigerung der Inanspruchnahme von unseren Frauenhausplätzen...

Weiterlesen
 
 

2.Juni ist internationaler Hurentag

 

Heute ist der internationale Hurentag, dieser Tag soll an die Diskriminierungen erinnern, die Sexarbeitende tagtäglich ausgesetzt sind. Gerade in Zeiten von Corona stehen Sexarbeitende vor besonderen Herausforderungen. Durch das Berufsverbot dürfen sie momentan nicht arbeiten, erhalten kein Geld, häufig greifen soziale Sicherungen für sie nicht und das tägliche bezahlen von Rechnungen wird zur Existenzprobe. Es braucht eine Perspektive auch für Sexarbeitende, wann sie ihrem Beruf wieder nachgehen können. Die Forderung einiger, SPD und CDU Bundestagsabgeordneten ein generelles Sexkaufverbot zu verabschieden, lehnt meine Fraktion und ich ab. Sexarbeit ist Arbeit! ...

Weiterlesen
 
 

Übergabe von dringend benötigter Sicherheitskleidung

 

Ich konnte mit 700 Mundschutzmasken unterstützen! Ich war zu Besuch bei zwei Einrichtungen in der Woldecker Str. Einmal bei Herrn Dittner vom FSE Pflegeheim Käthe Kern sowie bei Frau Trzetziak und Herrn Anderson vom Seniorenheim der Volkssolidarität Helmut-Böttcher-Haus. Im Gespräch sagten sie mir, dass Masken wirklich dringend gebraucht werden.

Weiterlesen
 
 

Der Kaufhof muss bleiben!

 

Wir setzen uns für den Erhalt der Arbeitsplätze und somit für den Erhalt von GALERIA KAUFHOF ein, für VIELE ältere Menschen sind die Center der einzige soziale Kontaktpunkt, da denke ich vor allem an Neu-Hohenschönhausen, das darf NIEMANDEN egal sein! ...

Weiterlesen
 
 

Gesichtsmasken für unsere Hohenschönhausener

 

Gesichtsmasken für unsere Hohenschönhausener

 

Eine Spendenaktion für die Bewohner*innen von Hohenschönhausen.

Gemeinsam mit dem stellvertretenden Bezirksvorsitzenden von Lichtenberg (Robert Schneider), habe ich Gesichtsmasken für die Bürgerinnen und Bürger gespendet die zur Abholung im Wahlkreisbüro bereit liegen.

Weiterlesen
 
 

Demo am Ring-Center

 

Demo am Ring-Center

 

„Der Kaufhof muss bleiben“ hier geht es um 1000 Arbeitsplätze und 70 % davon Frauen, die teilweise schon 35 Jahre im Unternehmen arbeiten, wir müssen kämpfen, es geht um unseren Kiez und unsere Nachbarn und darum, das wir nicht zulassen werden, wenn Hunderte von Kilometer entfernt, Entscheidungen getroffen werden, ohne das sich irgend ein Mensch die Situation vor Ort anschaut, ...

Weiterlesen
 
 

Kein Kinderarzt? Jetzt schon!

 

Kein Kinderarzt? Jetzt schon!

 

Hartnäckkigkeit zahlt sich aus!

... Eure Ines

Weiterlesen
 
 

Impressum

Ines Schmidt (MdA)
Niederkirchnerstraße 5
10111 Berlin
Telefon: +49.30.96063128
post@ines-schmidt.berlin

Wenn Sie diesen Newsletter nicht mehr erhalten wollen, können Sie sich hier austragen: Newsletter abbestellen